4. November 2020 | Beethovens Unsterbliche Geliebte

4. November 2020 | Beethovens Unsterbliche Geliebte

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Ein musikalisch-kriminalistischer Abend mit Liedern und Kammermusik von Ludwig van Beethoven  sowie Lesung aus Briefen und Tagebüchern

Seit Beethovens Tod rätseln Musikwissenschafter, Historiker und Beethoven-Forscher, wer diese geheimnisvolle Frau war, der Beethoven seinen berühmten dreiteiligen Brief schrieb, in dem er sie liebevoll seine “Unsterbliche Geliebte” nannte. Das Geheimnis um die Adressatin und ihren damaligen Verweilort, wie auch um den Absendeort selbst, und den Grund warum der Brief offensichtlich nie abgeschickt worden war, haben zu zahlreichen Spekulationen geführt. Sherlock Holmes und Dr. Watson versuchen anhand von Briefen, Gästelisten, Tagebucheinträgen und anderen historischen Quellen dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Claudia Franner – Sopran
Masaaki Saito – Klavier
Miho Sakuma – Querflöte
Kodai Miyazaki – Fagott

Susanna Knechtl – Dr. Watson (Lesung)
Ronald Seboth – Sherlock Holmes (Lesung)

4. November 2020 – 19:30 Uhr
Bank Austria Salon im Alten Rathaus
(Barocksaal)

Wipplingerstrasse 8, 1010 Wien

Kartenreservierung